Regionales Entscheidungsgremium

Das Regionale Entscheidungsgremium (REG) bewertet die beantragten Projekte und entscheidet darüber, ob ein Projekt förderwürdig ist oder nicht. Die Basis dafür ist ein verbindlicher Projektbewertungsbogen.

Im REG arbeiten die wesentlichsten mittelsächsischen Interessensgruppen, vorrangig aus dem privaten und zivilgesellschaftichen Sektor, mit.

Die Mitglieder wurden von der Regionalen Aktionsgruppe (RAG) aus deren Reihen gewählt. Insgesamt können 12 Stimmen abgegeben werden.Vertreten sind die Organisationen in der Regel über die Vorstände oder Geschäftsführungen. 


Mitglieder

Vorsitz und Stellvertretung

Vorsitzende: Annett Schrenk, Frauennetzwerk Mittelsachsen

Stellvertreter: Erich Fritz, SAXONIA Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH

Bereich Wirtschaft

Im REG jeweils mit einer Stimme vertreten sind:

  • SAXONIA Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH, Erich Fritz

  • Industrie- und Handelskammer Mittelsachsen, Dr. Annette Schwandtke

  • Kreishandwerkerschaft Mittelsachsen, Mario Peisker

  • Sparkasse Mittelsachsen, Prof. Hans-Ferdinand Schramm

  • Wirtschaftsjunioren Mittelsachsen, Tim Helbig

  • 3 Technologiezentren Mittelsachsens (Gründer- und Innovationszentrum Freiberg GmbH, Erich Fritz; Technologiepark Mittweida GmbH, Dr. Peter Opitz; Gründer- und Entwicklungszentrum Leisnig-Döbeln GmbH, Nicole Hirsch)

Bereich ländlicher Raum

Die sechs LEADER-Regionen Mittelsachsens haben insgesamt 3 Stimmen, welche sich wie folgt zuordnen:

  • Silbernes Erzgebirge / Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal

  • Klosterbezirk Altzella / Lommatzscher Pflege

  • Land des Roten Porphyr / SachsenKreuz plus

Bereich Gesellschaft

Jeweils eine weitere Stimme entfällt auf:

  • Mittelsächsische Kultur gGmbH, Kathrin Hillig

  • Sächsischer Landfrauen-Verband e.V., Heike Sparmann

  • Frauennetzwerk Mittelsachsen, Annett Schrenk

  • Kreissportbund Mittelsachsen e.V., Benjamin Kahlert

Beratende Mitglieder und Gäste

ohne Stimme an den Beratungen des REG nehmen teil:

  • Abwicklungspartner Landratsamt Mittelsachsen:

    Dr. Lothar Beier, 1. Beigeordneter
    Bereich Landrat, Manuela Nützenadel
    Fachstelle: Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung, Hartmut Schneider; Förderlotsinnen Katrin Harthun und Veronika Oschatz
    Bewilligungsstelle: Referat Integrierte Ländliche Entwicklung und Geoinformation, Babett Gerlach

  • Regionale Entwicklungsagentur, neuland+ GmbH, Kerstin Adam-Staron

  • Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Geschäftsstelle Land(auf)Schwung

  • Thünen-Institut Braunschweig, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume des BMEL

  • Weitere Gäste je nach Projektbezug